STEP Nationalstrassen

Aktuell

Nationalstrassen: immer stärker befahren und zunehmend überlastet

17.06.2024 - Medienmitteilung Bundesamt für Strassen ASTRA

Das Verkehrsaufkommen auf den National­strassen ist 2023 auf 29,6 Milliarden zurück­gelegte Fahr­zeug­kilo­meter angestiegen (+1,5% gegenüber 2022). Mit 48 807 Stun­den haben auch die Staustunden im letz­ten Jahr deut­lich zuge­nommen (+22,4% gegenüber 2022). Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) ergreift verschiedene Ver­kehrs­manage­ment­massnahmen, um den Verkehr flüssiger zu gestalten.

Sicher ans Ziel kommen

07.06.2024 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – Die National­­strassen­­projekte, welche in diesem Jahr zur Abstimmung kommen, haben posi­tive Effekte auf die Verkehrs­sicher­heit. Denn sie reduzieren einerseits durch Staus ver­ur­sachte Auffahrunfälle auf den Autobahnen selbst und ver­hindern andererseits Unfälle in den Ortschaften, die auf den Aus­weich­­ver­kehr zurück­zu­führen sind.

«Alle Verkehrsteilnehmenden ­profitieren vom Ja»

31.05.2024 - AGVS | UPSA Auto Gewerbe Verband Schweiz

Um die Funktionsfähigkeit des Natio­nal­­­strassen­­netzes zu erhalten, hat das Parla­ment für punktuelle ­Ausbau­pro­jekte 5,3 Milliarden Franken gesproch­en. Gegen diese Ausbau­projekte wurde das Referen­dum ergriffen. Im Herbst stimmt die Schweiz darüber ab. Jürg Röthlisberger, Direktor Bundesamt für Strassen, erläutert im exklusiven Inter­view die Hintergründe.

Mehr Zeit und Geld für Sinnvolles

24.05.2024 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – Stau ist ein unliebsamer Begleiter, welcher die Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft täglich Zeit – und damit auch viel Geld – kostet. Gezielte Investitionen in das Nationalstrassennetz helfen, Engpässe zu beseitigen, Stau zu verhindern, und damit Ressourcen freizumachen für sinnvolle, produktive und innovative Tätigkeiten.

So funktioniert die Finanzierung

19.04.2024 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – Im vergangenen Herbst verabschiedete das Parlament eine Vorlage zum Unterhalt und Ausbau des National­strassen­netzes. Ein Betrag von 14 Milliarden Franken wurde dazu ge­sproch­en, welcher über vier Jahren hinweg ausgelöst werden soll.

Für mehr Sicherheit und Effizienz

05.04.2024 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – Die vom Parlament beschlossenen Aus­bauprojekte entlasten chronisch überlastete Strassen­abschnitte. Und sie gewährleisten, dass die National­strassen effiziente Transportwege bleiben. So kommen Personen und Güter auch weiterhin zuverlässig ans Ziel.

Ausbauen, verbinden, entlasten

22.03.2024 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – Die Nationalstrassen fördern den Zusammenhalt der Regionen in der Schweiz, indem sie den Verkehr zwischen ihnen schnell und effizient abwickeln, während die bewohnten Gebiete von unnötigem Verkehr freigehalten werden. Damit die Nationalstrassen diese Entlastungsfunktion auch weiterhin wahrnehmen können, müssen sie punktuell ausgebaut werden.

Via Verknüpfung zum Ziel

01.03.2024 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – Die Mobilitätsnachfrage wird weitersteigen. Umso wichtiger ist es, die unter­schied­lichen Verkehrsträger – Strasse und Schiene – miteinander zu verbinden, um attraktive und effiziente Ver­kehrs­angebote zu schaffen. Dafür sind Investitionen in die Infrastruktur notwendig.

Für einmal ist mehr sogar weniger

16.02.2024 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – Beim Wort «Ausbau» fürchten sich viele vor mehr Verkehr. Dank guten alternativen Verkehrsangeboten sind diese Ängste jedoch unbegründet. Im Gegenteil führt ein Ausbau der Nationalstrassen sogar dort zu weniger Verkehr, wo er am meisten stört: in den bewohnten Gebieten. Sied­lungs­gebiete werden entlastet und die Lebensqualität merklich erhöht.

Nationalstrassen für die Zukunft

02.02.2024 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – Das Parlament beschloss im vergangenen Jahr, mithilfe von Ausbauprojekten in den Regionen Bern, St. Gallen, Basel, Schaffhausen und Lausanne-Genf schwerwiegende Engpässe im Strassennetz zu beheben. Dies fördert die Weiterentwicklung hin zu einer zukunftsfähigen Mobilität, und kommt erst noch der Natur und Umwelt zugute.

Damit die Stabilität anhält

19.01.2024 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – Die geplanten Ausbaumassnahmen stellen sicher, dass die Rahmenbedingungen für eine stabile Gesellschaft bestehen bleiben. Sie ermög­lich­en es, die steigende Nachfrage nach Mobilität zu bewältigen. Personen und Waren kommen auch künftig sicher und zuverlässig ans Ziel.

Damit die Wirtschaft läuft

08.12.2023 - Schweizerische Gewerbezeitung sgz

NATIONALSTRASSEN – In der Herbstsession verabschiedete das Parlament ein Vorlagenpaket zu den Nationalstrassen. Enthalten sind Finanzmittel für den Betrieb, Unterhalt und Ausbau der Nationalstrassen sowie ein zusätzlicher Ausbauschritt mit sechs prioritären Projekten.

Nach oben